Velos für Asylsuchende

Ankommen in Männedorf - mit dem Velo

Dieses Projekt soll Asylsuchenden in Männedorf aufs Velo verhelfen. Denn ob zum Einkauf, Sprachkurs, Elternabend, Arzt, Gemeindehaus oder wohin auch immer - Asylsuchende gehen bisher zu Fuss, weil der ÖV für sie zu teuer ist.

Ein Velo erleichtert ihnen die Alltagswege erheblich und nimmt ihnen manche Last ab. Nicht nur das: regelmässiges Velofahren ist gesund und hält fit. Und allein oder zusammen mit Einheimischen können sie ihre neue Umgebung erkunden - ein wichtiger Beitrag zur Integration!

Eben: Ankommen in Männedorf - mit dem Velo!

 

Kontakt: Ursula Lehner-Lierz, 044 790 18 60, asylvelo@veloconsult.ch

Download
Projektbeschrieb - Velos für Asylsuchende
asyl8708-Velos-fuer-Asylsuchende.pdf
Adobe Acrobat Dokument 237.9 KB
Download
Spendenaufruf für Velos
Velospendenaufruf-20170323.pdf
Adobe Acrobat Dokument 245.8 KB

Kontakt/Newsletter abonnieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.