Patenschaften

In Männedorf leben rund 100 asylsuchende Personen, manche davon schon viele Jahre, andere erst seit kurzer Zeit.

Diese Menschen haben auf ihrem Weg in die Schweiz ihr gesamtes Leben hinter sich gelassen, mussten teilweise schlimme und traumatische Situationen erleben und sind nun in einem für sie vollkommen fremden Land angekommen, auf der Suche nach Schutz und einer Zukunft.

Freiwillige Einzelpersonen oder Familien helfen den Asylsuchenden, sich hier zurechtzufinden, bauen Kontakte auf, sprechen mit ihnen Deutsch und unterstützen sie bei alltäglichen Angelegenheiten.

Möchten auch Sie, solch eine Patenschaft übernehmen? Untenstehend sehen sie die aktuell offenen Patenschaften...

 

 

Kontakt: Barbara Ulsamer, b.ulsamer@kath-maennedorf-uetikon.ch, 044 790 11 24

Folgende Patenschaften sind aktuell offen

Integration, Kontakt und Deutsch lernen

  • Patenschaft für allein erziehende Frau aus Eritrea mit einem kleinen Kind
  • Kontakt und Hilfe bei der Integration
  • Erstes Deutsch lernen und Deutsch sprechen
  • BESONDERES: Für die Patenschaft wird eine Frau gesucht, die ausreichend Zeit und Geduld mitbringt

Integration, Kontakt und Deutsch lernen

  • Patenschaft für einen 20jährigen Mann aus Eritrea
  • Deutsch üben und sprechen, Kontakt mit Muttersprachler/in
  • BESONDERES: Vorzugsweise wird für diese Patenschaft eine Frau gesucht

Hilfe in der Spielgruppe für Jungen (3,5 Jahre)

Jeweils Dienstags und Freitags von 9-11 Uhr bei der Spielgruppe dabei sein und einen 3 1/2jährigen Jungen aus Afghanistan unterstützen und ihm helfen, sich in die Gemeinschaft einzufügen.


Download
Beschreibung der aktuell offenen Patenschaften
Offene Patenschaften Juli 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 241.0 KB

Kontakt/Newsletter abonnieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.