Sommerfest am Freitag, 15. September 2017

8708 - International

Am Freitag, 15. September laden wir Sie von 17.00 - 20.00 Uhr ganz herzlich zum Sommerfest beim Reformierten Kirchgemeindehaus ein.

Das Fest unter dem Motto "8708 - International" soll ein Ort der Begegnung, des Miteinanders, des gemeinsam Essen und Trinken sein.

Eingeladen sind alle Asylsuchenden, alle Angekommenen, alle Einheimischen und Zugezogenen.

Ein Beitrag fürs gemeinsame Buffet ist sehr erwünscht.

Wir freuen uns auf das gemeinsame Feiern und aufs Zusammensein.

Projektgruppe „Freiwilligenengagement für Asylsuchende"

 

Flyer zum Fest


Infoabend vom Mittwoch, 10. Mai 2017

Rückblick auf den Infoabend

Am Mittwochabend, 10. Mai 2017 hat der Infoabend zum Thema "Asyl in Männedorf" stattgefunden. Rund 30 Personen waren anwesend, um der Beantwortung vieler wichtiger Fragen zu lauschen. So erklärten die anwesenden Profis der politischen Gemeinde viele Details zur Unterbringung von Asylsuchenden, zu Sprachkursen und zu finanziellen Fragen.

Die Zürichsee-Zeitung hat zu diesem Infoabend einen Bericht geschrieben.

Die Fragen und Antworten vom Infoabend werden in Kürze ebenfalls auf dieser Website aufgeschaltet.

Projektgruppe „Freiwilligenengagement für Asylsuchende"


Asylsuchende beim Velofahrtraining

Strahlende Gesichter der Männedörfler Asylsuchenden beim ersten Velofahrtraining in Zürich

Nicht nur die Sonne strahlte am Sonntag, 9.April 2017, bei sommerlichen Temperaturen. Auch für drei Asyl suchende Frauen aus Männedorf begann ein neues Zeitalter, das strahlende, stolze Gesichter auslöste: Sie machten ihre allerersten Fahrversuche auf dem Velo. Was sie nicht für möglich gehalten hätten: nach zwei Stunden konnten sie schon einigermassen gut Velo fahren.

 

Ganzen Bericht lesen

 

Weitere Bilder finden Sie im Fotoalbum

 


Freiwilligeneinsatz mit Asylsuchenden

Männedörfler Asylsuchende halfen bei der Heckenpflanzung im Anna-Zemp-Garten
Für den Anna-Zemp-Naturgarten – etwas versteckt oberhalb des Männedörfler Siedlungsgebiets zwischen Boldern und Appisberg gelegen – wurden für Freitag, 10., und Samstag, 11. März, Freiwillige gesucht zur Pflanzung einer Hecke entlang der Nordgrenze. Ein willkommener Anlass für einen Freiwilligeneinsatz für Männedörfler Asylsuchende.

 

Den ganzen Bericht und weitere Fotos finden Sie beim Fotoalbum.


Lexikon 'Deutsch - Afghanisch/Farsi'

Herr Klaus Kellermann hat im Rahmen seiner Tätigkeit als freiwilliger Pate eines afghanischen Asylsuchenden ein Lexikon erarbeitet. Es gibt darin einen Deutsch-Farsi/Afghanisch-Teil und einen Farsi/Afghanisch-Deutsch-Teil mit je rund 2.000 Stichwörtern, dazu eine Übersicht über die Zahlen und die Ordnungszahlen. Alle Farsi/afghanischen Wörter erscheinen in lateinischen Buchstaben.

Herr Kellermann hat dieses Lexikon in stundenlanger Arbeit selber zusammengestellt. Er bietet dieses Lexikon anderen Interessierten gerne an.

Das Lexikon erhalten Sie zu einem Unkostenbeitrag von Fr. 25.- (für Druck und Bindung) direkt bei Herr Kellermann unter der Mail-Adresse:

kkellermann@mac.com


Männedorf hilft Asylsuchenden

Als im Herbst 2015 die Flüchtlingskrise in Europa ihren Höhepunkt erreichte, beschlossen Vertreter der Röm.-kath. Kirche, der Evang.-ref. Kirche und der politischen Gemeinde Männedorf, sich zusammenzuschliessen und Freiwillige zu suchen, welche sich für die neu ankommenden Asylsuchenden engagieren.

Von Anfang an war das Interesse an einer Mitarbeit sehr gross und an einer ersten Infoveranstaltung nahmen über 120 Personen teil.

Unterdessen hat sich das Freiwilligenengagement für Asylsuchende weitgehend etabliert. Viele Angebote sind entstanden, Kontakte konnten geschlossen werden und dank der vielen Freiwilligen ist es den Asylsuchenden leichter gefallen in Männedorf anzukommen.

Auf dieser Website stellen wir allen Interessierten die vielfältigen Angebote vor.



Wie Flüchtlinge kinderleicht Deutsch lernen

In einem Bericht in der Zürichsee-Zeitung vom 15. November 2016 wird eine alternative Methode vorgestellt, mit der Flüchtlinge eine Sprache schneller lernen können. Ein wesentliches Stichwort im Zusammenhang mit dieser Methode lautet: "Kommunikative Kompetenz".

Bericht lesen


Kontakt/Newsletter abonnieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.